Montag, 9. Februar 2015
Gesammelte Werke
Zum Jahresende haben einige Strickstücke unfotografiert das Haus verlassen,
deshalb gibt es jetzt die Januarproduktion auf einmal.

Zuerst die Geburtstagssocken für eine Freundin



Eine alte Dame hat sich einen "Seelenwärmer"
gewünscht, aus warmer Alpakawolle.
Nach einigem Tüfteln ist das herausgekommen:





Und die Rückenansicht:





Hoffentlich gefällt ihr der Pullunder,
das Päckchen ist noch unterwegs.

Die beiden Teile sind aus der wunderbaren Wolle von Fair Alpaka- einmal die Socks (traumhaft weiche Socken!) und einmal DK.


Auf der Seite von Rabearosa Purpurblau,
wo ich schon viele Anregungen gefunden habe, sah ich ihn zum ersten Mal und wußte sofort: Den stricke ich als nächstes!





Inzwischen ist der Zickzackschal schon ein Stück gewachsen, das Muster besteht aus zwölf rechten Maschen, die sich ständig wiederholen - echtes Nebenhergestrick!
Bestimmt kann ich bald die Fertigstellung melden.



Donnerstag, 30. Oktober 2014
Passende Socken
Die Socken passen nicht nur gut,
sie sind auch zur roten Weste passend.





Zum Beweis ein Tragefoto





Mittwoch, 22. Oktober 2014
Häkel-Handschuhe oben ohne
Da hab' ich auch mal 'was fertig bekommen: Stulpen bzw. Handschuhe gehäkelt aus einem alten UFO - inspiriert von einem Entwurf in der "Landlust".




gefallen Euch die?




Donnerstag, 16. Oktober 2014
Grade zusammengenäht.

Jetzt nur noch das Bündchen.



Donnerstag, 2. Oktober 2014
Anfrage
Liebe chatts,
Könntest du vielleicht mal deinen Lane Splitter hier zeigen?
Trägst du die Naht vorne, hinten oder an der Seite?
Ich hab gestern Abend direkt mal angefangen mit den Garnen, die grad auf dem Tisch lagen.
Aber eine Seite wird länger als die andere. Ist das ok?



Kapuzenpulli für den Kleinen
Kapuzenpulli
Eigentlich wollte ich erst wissen, ob er überhaupt passt. Aber jetzt zeig ich ihn schon mal.
Leider werden die Bilder beim Hochladen so kleingerechnet, dass man die schönen Knöpfe, mit denen die Kapuze festgemacht wird, nicht richtig erkennen kann. Es sind Pinguine, an denen ich bei irgendeiner Messe nicht vorbeikam. Wo war das nochmal, Tantefitti?



Mittwoch, 3. September 2014
Geburtstagssocken
für den Schwager sind entstanden.
Auf seinen Wunsch.




Donnerstag, 21. August 2014
"Ohne Mauen?"
..fragte meine holländische Freundin,
als sie die fertige Weste sah.





Vor dem Einnähen des Reißverschlusses hatte ich große Bedenken, ob ich das hinkriegen würde, aber das war gar kein Problem.
Es ging ganz einfach, zuerst mit Vorstichen und dann zur Verzierung noch Hexenstich.
Dabei war es ein ganz normaler Reißverschluss,
eingenäht und bestickt mit einer stumpfen Nadel,
nicht so etwas hier:

Tichiro



Unter der Kapuze ist hinten ein Riegel angeknöpft,





Vorne lässt er sich variabel knöpfen,
um die Kaputze festzuhalten,
z.B. zum Radfahren.





Und jetzt der Clou:
Das ganze Teil lässt sich abnehmen und
als hinten geknöpftes Stirnband tragen.
Schön und frisurfreundlich auch bei hochgesteckten Haaren.





Bekannt als "calorimetry"

Zum Schluss nocheinmal der Wellensaum..



..und die Rückansicht.




Aber vielleicht entscheidet sich die zukünftige
Besitzerin der Weste ja doch noch für "Mauen",
Wolle hätte ich noch genug.

Gestrickt aus ca. 300g Merino von Lana Grossa.



Dienstag, 22. Juli 2014
Weiter gehts...
Ausser drei Paar unfotografiert weiterverschenkter Socken ist bei mir in letzter Zeit nichts entstanden. Das war so etwas wie eine Strickflaute- bedingt durch stressige Zeiten, einen kurzen Urlaub, dann waren Störungen im blog (alle Fotos weg).
Aber jetzt ist alles wieder gut und ich habe Zeit, Lust und Muße zum Stricken. Was gibt es Besseres bei dieser Hitze, als strickend und träumend unterm Baum zu sitzen und den Äpfeln beim Wachsen zuzusehen?

Bei einem Cafebesuch hat mir eine junge Dame diese Zeichnung ihrer Wunschweste angefertigt, die ich nun umsetze.




Nach einem ersten Versuch mit einem Muster stellte sich heraus, daß sie sich die Weste glatt rechts gestrickt vorstellt. Die Beuteltasche habe ich ihr ausgeredet- die wird an einem Strickstück nicht so vorteilhaft aussehen, denke ich.
Der Reißverschluss wird unter der Kaputze enden, dort wird ein verstellbarer Riegel mit Knöpfen entstehen. ( Leider werden die perfekt passenden Glitzerknöpfe aus dem Fundus verschmäht).
Aber ein hübscher Wellensaum darf sein, das ganze in dunkelrot.

Inzwischen stricke ich das zweite Vorderteil, der Rücken ist auch fertig.
Wie geht ihr bei Glattrechtsgestrick vor?
Zählt ihr die Reihen oder macht ihr Markierungen oder habt ihr irgendwelche anderen Tricks dafür?
Ich hatte vor, alle 20 Reihen am Rand eine Linksmasche zu Stricken, die mir das Zählen erleichtern sollte- leider hab ich das ständig vergessen und zähle und zähle nun...



Dienstag, 15. April 2014
Frühlingsbegleiter
Hier einmal die fertige blaue Jacke.





In das Täschchen passt prima mein phone.





"Sonnige" Knöpfe..




.... und die Rückansicht.



Das Jäckchen wiegt 350g und trägt sich
sehr angenehm.



Mittwoch, 19. Februar 2014
Karneval steht vor der Tür ;-)
Hier seht ihr eine Mütze für ein "where is Wally"-Kostüm.



Und übrigens, Aetnas Problem mit den kopfstehenden Bilder hatte ich jetzt auch. Es hat nicht geholfen, das Foto zu drehen. Es stand nach dem hochladen wieder falsch rum. Deshalb hier die Mütze quer. Da ist es mir egal, wie rum.

Grüße von lissak